..
  • Sprachen

  • Neueste Beiträge

  • Intern

  • Archiv

  • Meta

  • / cscw / home /
     

    29. August 2017

    Ausschreibung Projekt-/Abschlussarbeit: Entwicklung einer Online-Navigation für die Universität Siegen

    Stichworte: Webprogrammierung, Navigation, Karten-Navigation

    Zum 1. Oktober 2017 werden auf dem Adolf-Reichwein-Campus die Bagger und Kräne anrücken. Der gesamte Bereich rund um Mensa, Universitätsbibliothek und die Gebäudeteile AR-H und -K wird dann für gut zwei Jahre zu einer Großbaustelle. Das Ziel der Maßnahme: Die Gebäude aus den 70er Jahren innen wie außen komplett zu erneuern – und damit moderne und zukunftsfähige Arbeitsbedingungen für Studierende und Beschäftigte der Uni Siegen zu schaffen.

    Im Zuge der Bauarbeiten wird das Herz des AR-Campus rund um die Universitätsbibliothek und die Mensa großräumig abgesperrt. Für 300 Büros, 31 Seminarräume, Mensa, Cafeteria, Bistro und die Teilbibliothek AR werden Ersatzflächen geschaffen. Damit verlagert sich quasi das gesamte Campusleben auf die westliche Seite, Mittelpunkt des Interimcampus‘ wird der Bereich rund um die ehemalige Haardter-Berg-Wiese.

    Für die Beschäftigten und Studierenden auf dem AR-Campus bedeutet das: Gelernte oder gewohnte Wege zu Seminarräumen, Büros oder zentralen Einrichtungen fallen weg, sie müssen sich auf dem Campus neu orientieren. Diese Problematik verdichtet sich gerade zu Beginn des neuen Wintersemesters, wenn sich nicht nur die Erstsemester in einer neuen Umgebung zurechtfinden müssen, sondern diese Herausforderung nun für Alle besteht.

    Aufgabe der Stabsstelle für Presse, Kommunikation und Marketing ist es, sowohl die Sanierung als auch die damit verbundene Interimslösung kommunikativ zu begleiten. Ein wesentlicher Aspekt sollen hierbei Veröffentlichungen sein, die den Beschäftigten und Studierenden Orientierungshilfen und weitergehende Informationen geben. Dies können z.B. Plakate, Beschilderungen, Posts in sozialen Netzwerken, optische Wegeleitsysteme etc. sein.

    Als ein wichtiges Element dieser Kommunikation wünscht sich die Pressestelle in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik die Realisierung eines sog. „UniNavis“. Eine in erster Linie für Studierende gedachte Online-Anwendung, die als eine Art Routenplaner die Orientierung auf dem Campus erleichtert. Die Studierenden sollten in diesem „UniNavi“ mit wenigen Klicks und geringem Aufwand auf einer benutzerfreundlichen und grafisch ansprechenden Oberfläche ihren Weg zu Lehrveranstaltungen, der Mensa oder dem Student Service Center angezeigt bekommen. Dabei sollte es sowohl möglich sein, eine definierte Route per Auswahl von Start- und Zielort (bis auf Raumebene runtergebrochen) zu wählen als auch vom aktuellen eigenen Standort aus den Weg zu einem gewünschten Ziel zu finden.

    Die Anwendung soll sehr kurzfristig funktionsfähig und in die bestehende Webseite der Universität eingebunden (aber auch als eigenständige Lösung möglich) zur Verfügung stehen.

    Das „UniNavi“ soll nicht nur kurzzeitig und für diesen Zweck entwickelt werden, sondern kann langfristig zu einem hilfreichen Tool für Studierende (vor allem Erstsemester und internationale Studierende) werden.

    Fachliche Anforderungen:
    • Eigenständiges Arbeiten, Engagement und Spaß an der Arbeit im Team
    • Fähigkeit, sich eigenständig in neue Frameworks und Programmiersprachen einzuarbeiten
    • Gute Kenntnisse in mehreren Programmiersprachen
    • Eigenständige Entwicklung eines Online-Prototypen
    • Erfahrungen in der Webprogrammierung

    Von Vorteil sind Erfahrungen mit:
    • HTML und CSS
    • JavaScript

    Mehr Informationen:
    • Konstantin Aal (konstantin.aal@uni-siegen.de)

    Teilnehmer:
    Studierende der HCI, Wirtschaftsinformatik, Informatik oder verwandter Studiengänge.
    Als Projektarbeit auch mit mehreren Teilnehmern möglich.

    Beginn
    Ab sofort