..
  • Sprachen

  • Neueste Beiträge

  • Intern

  • Archiv

  • Meta

  • / cscw / home /
     

    1. Februar 2018

    Stellenausschreibung einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin oder eines wissenschaftlichen Mitarbeiters an der Juniorprofessur für „IT für die alternde Gesellschaft“

    In der Fakultät III – Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht ist an der Juniorprofessur für „IT für die alternde Gesellschaft“ im Rahmen des von der DFG geförderten SFB 1187 „Medien der Kooperation“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

    einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin oder eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
    (Entgeltgruppe 13 TV-L)

    in Teilzeit (65%-Stelle) bis zum 31.12.2019 mit der Möglichkeit der Verlängerung zu besetzen. Die Beschäftigungsdauer richtet sich nach den Vorschriften des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.

    Ihre Aufgaben:
    • Mitarbeit im Forschungsprojekt „Kooperative Herstellung von Nutzerautonomie im Kontext der alternden Gesellschaft“, insbesondere an der empirischen Erhebung (Ethnografie & qualitative Interviews) und Auswertung von Daten kooperativer Aneignungsprozesse von neuen Medien durch technik-unerfahrene, ältere Personen;
    • Beteiligung an der Planung und Durchführung partizipativer Designprojekte im Bereich alltagsunterstützender IT-Produkte;
    • Beteiligung an der Konzeption, Organisation und Durchführung von Workshops und Konferenzen im Rahmen des Sonderforschungsbereichs „Medien der Kooperation“;
    • Beteiligung an Projektpublikationen sowie eigenständige Publikationen und Präsentationen (national/international) im Projektkontext;
    • Mitbetreuung der Projektwebseite.

    Es handelt sich um eine Stelle zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion). Hierzu wird im Rahmen der Dienstaufgaben Gelegenheit gegeben.

    Ihr Profil:
    • abgeschlossenes, überdurchschnittliches wissenschaftliches Hochschulstudium in den Fächern empirische Kulturwissenschaften, (qualitative) Soziologie oder verwandter Fächer;
    • ausgewiesene Kenntnisse in mikrosoziologischen Ansätzen und qualitativen Methoden der Sozialforschung; ggf. Erfahrungen mit ethnografischen Verfahren;
    • Kenntnisse in den Bereichen Gerontologie, Wissenschafts- und Technikforschung (STS) sowie Innovationsforschung;
    • Interesse an partizipativer Technikentwicklung und sozio-technischer Theoriebildung;
    • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit im Schnittfeld der im SFB vertretenen Disziplinen (Sozio-Informatik, Medienwissenschaften, Sozialwissenschaften Informatik);
    • sehr gute Englischkenntnisse.

    Auskunft erteilt Jun.-Prof. Dr. Claudia Müller, Email: claudia.mueller@uni-siegen.de.

    Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2018/SFB/WM/15 bis 19. Februar 2018 an Jun.-Prof. Dr. Claudia Müller, Institut für Wirtschaftsinformatik, Fakultät III, 57068 Siegen.

    Die vollständige Ausschreibung finden sie hier.