..
  • Sprachen

  • Neueste Beiträge

  • Intern

  • Archiv

  • Meta

  • / cscw / home /
     

    Prof. Dr. Peter Brödner

    peterbroedner

    Honorarprofessor

    Mail: peter.broedner(at)t-online.de

    Raum: H-B 8419

    Telefon: +49 (0)271/ 740 – 4036

    Sprechstunde: Nach Vereinbarung

    Vita

    Prof. Dr.-Ing., Jahrgang 1942, Studium des Maschinenbaus in Karlsruhe und Berlin, ab 1968 Assistententätigkeit und Promotion (1974) am Institut für Produktionstechnische Automatisierung der TU Berlin. 1976 bis 1989 Management industrieller Entwicklungsprojekte auf den Gebieten NC-Programmierung, flexible Fertigungssysteme, Produktionsplanung und -steuerung und anthropozentrische Produktionssysteme bei den Projektträgern Humanisierung des Arbeitslebens (DLR Bonn) und Fertigungstechnik (Forschungszentrum Karlsruhe). 1989 bis 2005 Forschungsdirektor für Produktionssysteme am Institut Arbeit und Technik im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen mit den Arbeitsgebieten Gestaltung computerunterstützter Arbeit und organisationaler Wandel. Seither im Ruhestand, zugleich Forschungsberater und Lehrbeauftragter für „IT in Organsationen“, Honorarprofessor an der Universität Siegen. Er ist Mitglied der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin.

    Veröffentlichungen zum Thema der Vorlesung

    • Grounded Design – a Praxeological IS Research Perspective, JIT 2016.5 AOP (gemeinsam mit Rohde, M.; Stevens, G.; Betz, M. & Wulf, V.) (PDF)
    • Industrie 4.0 und Big Data – wirklich ein neuer Technologieschub? In: Hirsch-Kreinsen, H; Ittermann, P. & Niehaus J. (Hg.): Digitalisierung industrieller Arbeit. Die Vision Industrie 4.0 und ihre sozialen Herausforderungen, Berlin: edition sigma 2015, 231-250 (PDF)
    • The Misery of Digital Organisations and theSemiotic Nature of IT, AI & Society Journal of Human-Centred Systems 23 (2009), 331-351
    • Das Elend computerunterstützter Organisationen, in: Gumm, D.; Janneck, M.; Langer, R. & Simon, E.J. (Hg.): Mensch –Technik – Ärger? Zur Beherrschbarkeit soziotechnischer Dynamik aus transdisziplinärer Sicht, Münster: Lit-Verlag 2008, 39-60 (PDF)
    • Software is Orgware – A Semiotic Perspective on Computer Artifacts, Proceedings of the International Conference on User-driven IT Design and Quality Assurance (UITQ 05), Stockholm: KTH 2005, 63-70 (PDF)
    • IT-related Challenges for Process Innovation Management, Proceedings of the 6th International CINet
      Conference: „Continuous Innovation – (Ways of) Making Things Happen“, Brighton: CENTRIM 2005 (gemeinsam mit G. Lay) (PDF)
    • Der Held von Caputh steht nicht allein. Wie Wissenschaft die Nutzungsprobleme der Informationstechnik ignoriert, in: Moldaschl, M. (Hg.): Neue Arbeit – Neue Wissenschaft der Arbeit? Heidelberg: Asanger 2002, 339-36

    Weitere ausgewählte Publikationen

    Bücher

    • Nachhaltige Arbeitsgestaltung. Trendreports zur Entwicklung und Nutzung von Humanressourcen, München: Hampp 2002 (gemeinsam mit M. Knuth, Hg.)
    • Informatik in der Arbeitswelt, Tübinger Studientexte Informatik und Gesellschaft, hg. von Sylvia Rizvi und Herbert Klaeren, Universität Tübingen 1999
    • Frischer Wind in der Fabrik. Spielregeln und Leitbilder von Veränderungsprozessen. Berlin/Heidelberg: Springer 1999 (gemeinsam mit W. Kötter, Hg.)
    • Der überlistete Odysseus. Über das zerrüttete Verhältnis von Menschen und Maschinen, Berlin: edition sigma 1997
    • Arbeitsteilung ohne Ende? Von den Schwierigkeiten inner- und überbetrieblicher Zusammenarbeit, München: Hampp 1996 (gemeinsam mit U. Pekruhl und D. Rehfeld, Hg.)
    • Erfolgsfaktoren der japanischen Werkzeugmaschinenindustrie, Eschborn: RKW 1992 (gemeinsam mit W. Schultetus)
    • Ergonomics of Hybrid Automated Systems III. Proceedings of the 3rd International Conference on Human Aspects of Advanced Manufacturing and Hybrid Automation, Amsterdam: Elsevier 1992 (gemeinsam mit W. Karwowski, eds.)
    • Arbeitsgestaltung und partizipative Systementwicklung. Opladen: Leske + Budrich 1991 (gemeinsam mit G. Simonis & H. Paul, Hg.)
    • Die Rückkehr der Arbeit in die Fabrik. Wettbewerbsfähigkeit durch menschenzentrierte Erneuerung kundenorientierter Produktion, Gelsenkirchen: IAT 1991 (gemeinsam mit U. Pekruhl)
    • The Shape of Future Technology. The Anthropocentric Alternative, London: Springer 1990

    Zeitschriftenartikel

    • Durch „Information“ desinformiert? Zur Kritik des Paradigmas der Informationsverarbeitung, Arbeits- und Industriesoziologische Studien 7 (1), Mai 2014, 42-59 (PDF)
    • Reflexive Design of Technology for Human Needs, 25th Anniversary Volume: A Faustian Exchange: What Is to Be Human in the Era of Ubiquitous Technology, AI & Society 28 (2013), 27-37 (aisreflectivedesignpbfin)
    • Die strategische Funktion nachhaltig entfalteten Arbeitsvermögens in wissensintensiven Wertschöpfungsprozessen, ZfA 65 (1) 2011, 59-62 (gemeinsam mit P. Oehlke)
    • Productivity Effects of Outsourcing: New Evidence on the Strategic Importance of Vertical Integration Decisions, Int. Journal of Operations & Production Management 29 (2) 2009, 127-149 (PDF)
    • From Taylorism to Competence-based Production, AI & Society Journal of Human-Centered Systems 21 (4) 2007, 497-514
    • Recent Findings on Organizational Changes in German Industry, Journal of Manufacturing Technology Management 15 (4) 2004, 360-368 (gemeinsam mit E. Latniak) (PDF)
    • Sources of Innovation and Competitiveness. National Programmes Supporting the Development of Work
      Organisation, Concepts and Transformation 8 (2) 2003, 179-211 (gemeinsam mit E. Latniak)

    Buch- und Konferenzbeiträge

    • Ex septentriones lux, in: Zanker, C.; Som, O. & Kinkel, S. (Hg.): Innovationen in der Produktion. Ein multiperspektivischer Ansatz, Stuttgart: Fraunhofer Verlag 2013, 243-255 (PDF)
    • Perspektivwechsel auf IS: Von der Systemgestaltung zur Strukturation sozialer Praxis, in: Ziegler, J. & Schmidt, A. (Hg.): Mensch & Computer 2010, München: Oldenbourg 2010, 149-158
    • Wissensteilung und Wissenstransformation, in: Moldaschl, M. & Stehr, N. (Hg.): Wissensökonomie und Innovation. Beiträge zur Ökonomie der Wissensgesellschaft, Marburg: Metropolis 2010, 455-480 (PDF)
    • Towards a Paradigmatic Shift in IS: Designing for Social Practice, Proceedings of 4th Int. Conference on Design Science Research in Information Systems and Technology 2009, Philadelphia: Penn State University (gemeinsam mit M. Rohde, G. Stevens und V. Wulf)
    • Sustainability in Knowledge-Based Companies, in: Docherty, P.; Kira, M.; Shani, R. (eds.): Creating Sustainable Work Systems. Developing social sustainability, London: Routledge 2009, 53-69 (PDF)
    • Introduction: Shaping Work and Technology, Chapter 3.8.0 in Rauner, F. & Maclean, R. (eds.): Handbook of Technical and Vocational Education and Training Research, Berlin Heidelberg: Springer 2008, 573-581 (gemeinsam mit P. Oehlke) (PDF)
    • Wider die Computermystik und die Selbstverwirrung des Subjekts – Ein Theoriegerüst zur Erklärung der Schwierigkeiten im Umgang mit der Informationstechnik und deren sozialer Einbettung., in: Baukrowitz, A.; Berker, T.; Boes, A.; Pfeiffer, S.; Schmiede, R. & Will, M. (Hg.): Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch, Berlin: edition sigma 2006, 381-394
    • Betriebliche Rationalisierungsstrategien und Einsatz technischer Systeme, in: Zimolong, B.; Konradt, U. (Hg.): Ingenieurpsychologie. Enzyklopädie der Psychologie: Wirtschafts-, Organisations- und Arbeitspsychologie – Band 2, Göttingen: Hogrefe 2006, 943-980
    • The Internet – Universal Information Infrastructure for the Emerging Knowledge Society, in: Helmstätder, E. (Ed.): The Economics of Knowledge Sharing. A New Institutional Approach, Cheltenham: Edward Elgar 2003, 147-169
    • O tempora. o mores! Work Intensity – Why Again an Issue? in: Docherty, P.; Forslin, J. & Shani, R.B. (Eds.): Creating Sustainable Work Systems: Emerging Perspectives and Practice, London: Routledge 2002, 15-26 (gemeinsam mit J. Forslin)
    • Das Evangelium des robo sapiens. Eine Sammelrezension von Neuerscheinungen zur künstlichen Intelligenz, in: Fricke, W. (Hg.): Jahrbuch Arbeit + Technik 2001/2002, Bonn: Dietz 2001, 415-422 (PDF)